Faxversand über das Handy

Ein weitere nette Möglichkeit für den Unterwegsarbeiter bietet die Bluetooth-Kopplung zwischen Mac und Mobiltelefon. Zumindest bei einigen Geräten. Wenn eine Bluetooth-Kopplung zwischen Mac und Handy erfolgt ist, kann das Handy als Faxgerät über das Druckerdienstprogramm eingerichtet werden.

In der Systemeinstellung »Drucken und Faxen« mit der »+«-Taste einen neuen Drucker erzeugen.

drucken-und-faxen

Hält man beim Klick auf »Weitere Drucker …« die Alt-Taste gedrückt, erweitert sich die Auswahlliste im darauf folgenden Dialog um den Eintrag »Weitere Optionen«.

druckeruebersicht weitere-optionen

Wählt man diesen Eintrag aus, kann man auf das Gerät „Bluetooth-Modem“ mit der Geräte-URI »fax://dev/cu.Bluetooth-Modem« zugreifen.

bluetooth-modem druckertreiber

Als Treiber muß man nun noch »Druckermodell« die Auswahl »Andere …« angeben und im Finder auf die Datei »/System/Library/Frameworks/ApplicationServices.framework/Frameworks/PrintCore.framework/Resources/German.lproj/Fax.ppd« zu greifen – Fertig! Anstelle von German.lproj kann man natürlich auch eine andere auf sich zutreffende Sprachversion auswählen.

Ich habe den Faxversand erfolgreich mit einem Sony Ericsson T68i getestet.

Diese Anleitung gilt nur für 10.4.

16 Gedanken zu „Faxversand über das Handy

Kommentare sind geschlossen.